Herzlich willkommen in der Mittelschule Krumbach

Die Mittelschule Krumbach (Schwaben) ist die größte eigenständige Mittelschule im Landkreis Günzburg und in ihrer Art eine unverwechselbare Schule mit besonderen Zielen und Schwerpunkten.

Sie ist fest verankert in der mittelschwäbischen Region mit sehr ansprechenden Angeboten für unsere Schüler in den Regelklassen, Ganztagsklassen und Mittlere-Reife-Klassen.

Alles, was unsere Schule ausmacht – das Schulprofil, die Ausbildungsrichtungen, die Jugendsozialarbeit, die verschiedenen Arbeitsgemeinschaften, unsere Sportangebote - finden Sie auf unserer Homepage.

 

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

der Landkreis Günzburg hat nach den Feststellungen des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) die kritische Schwelle von 50 Neuinfektionen pro 100000 Einwohner in den vergangenen sieben Tage seit heute überschritten. Dies bedeutet, dass der Landkreis Günzburg nach der bayerischen Corona-Ampel ab Freitag in die rote Stufe wechselt.

Am Unterricht in unserer Mittelschule ändert sich jedoch nichts im Vergleich zur aktuellen Woche. Das heißt:

1) Wir bleiben bei Stufe 2 des Rahmenhygieneplans für Schulen, denn nach Auswertung der dem Gesundheitsamt vorliegenden Daten aus den hiesigen Schulen kam der Landkreis zu dem Schluss, dass das aktuelle Infektionsgeschehen an den Schulen des Landkreises eine Stufe 3 (mit Distanzunterricht) derzeit nicht rechtfertigt.

2) Die Maskenpflicht auf Begegnungsflächen und auch während des Unterrichts bleibt bestehen.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Schulleitung der Mittelschule Krumbach

 

 

Vorgehen bei (möglicher) Erkrankung einer Schülerin bzw. eines Schülers

(Auszug aus dem Rahmenhygieneplan vom 02.10.2020)

Bei Erkältungs- bzw. respiratorischen Symptomen gilt Folgendes:

a) Bei leichten, neu aufgetretenen, nicht fortschreitenden Symptomen (wie Schnupfen ohne Fieber und gelegentlicher Husten) ist ein Schulbesuch erst möglich, wenn nach mindestens 24 Stunden (ab Auftreten der Symptome) kein Fieber entwickelt wurde. Betreten Schüler in diesen Fällen die Schule dennoch, werden sie in der Schule isoliert und – sofern möglich – von den Eltern abgeholt oder nach Hause geschickt.

b) Kranke Schüler in reduziertem Allgemeinzustand mit Fieber, Husten, Hals- oder Ohrenschmerzen, starken Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall dürfen nicht in die Schule. Die Wiederzulassung zum Schulbesuch nach einer Erkrankung ist erst wieder möglich, sofern die Schüler bei gutem Allgemeinzustand mindestens 24 Stunden symptomfrei (bis auf leichten Schnupfen und gelegentlichen Husten) sind. Im Zweifelsfall entscheidet der Hausarzt/Kinderarzt über eine Testung. 

 

Achtung:

Aufgrund der Corona-Pandemie wird die für den 01.10.2020 geplante Vorstellung des berühmten Kabarettisten Han`s Klaffl auf 10. November 2021 verschoben. Der Kartenverkauf beginnt im Mai 2021.

 

Unterkategorien